Die DKTIG unterstützt Krankenhäuser bei der Erstellung der strukturierten Qualitätsberichte

Qualitätsberichte – eine gesetzliche Aufgabe

Die Erstellung und Übermittlung eines strukturierten Qualitätsberichts gehören zu den gesetzlichen Aufgaben der Krankenhäuser. Der Gesetzgeber hat dem Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) die Aufgabe übertragen, das Nähere zur Erstellung, Übermittlung und Veröffentlichung sowie den Inhalt, Umfang und das Datenformat des jährlich zu veröffentlichen strukturierten Qualitätsberichtes zu regeln (Qb-R).

In der Qb-R finden die Krankenhäuser alle wichtigen Informationen, die zur Erstellung und Übermittlung des Qualitätsberichts notwendig sind. Die Regelungen sind auf der Website des G-BA unter https://www.g-ba.de/richtlinien/39/ abrufbar.

Informationsveranstaltungen der DKTIG

Die DKTIG bietet in Kooperation mit zahlreichen Landeskrankenhausgesellschaften jährlich Informationsveranstaltungen mit den Themenschwerpunkten „Basiswissen Qualitätsbericht“ sowie „Aktuelle Änderungen des Berichtsjahres“ an.

Für individuelle Workshop-Formate zum Thema „Qualitätsbericht“ stehen Ihnen unsere Ansprechpartner des Geschäftsbereiches „Projekte“ gern zur Verfügung.

Die Informationsveranstaltungen können per Online-Webinar oder in Präsenz stattfinden.

Erfassungssoftware für Qualitätsberichte

Die DKTIG hat eine Kooperation mit der Firma netfutura Deutschland GmbH für die Anwendung promato QBM zur Erstellung der strukturierten Qualitätsberichte geschlossen. Informationen zur Erfassungs-Software finden Sie hier.

Weiterführende Informationen zu promato QBM erhalten Sie unter https://www.promato.de

Regelungen für das Berichtsjahr 2020

Regelungen zum Qualitätsbericht der Krankenhäuser (Qb-R): Übermittlung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser für das Berichtsjahr 2020

Gemäß den Regelungen zum Qualitätsbericht der Krankenhäuser (Qb-R) haben Krankenhäuser den Qualitätsbericht für das Berichtsjahr 2020 in der Zeit vom 15.10.2021 bis zum 15.11.2021 an die neue Annahmestelle Qb (https://qb-annahmestelle.g-ba.de) zu übermitteln. Für jeden Qualitätsbericht, der geliefert werden soll, hat das Krankenhaus eigene Zugangs- bzw. Registrierungsdaten erhalten und muss sich damit für den jeweiligen Standort bei der Annahmestelle Qb registrieren.

Die Angaben zur Qualitätssicherung gemäß Kapitel C-1 der Anlage Qb-R werden gemäß § 8 Absatz 6 i.V.m. § 16 Absatz 2 Qb-R, nach Prüfung und Kommentierung durch das Krankenhaus, direkt von den QS-Stellen bzw. den DeQS-Datenannahmestellen bis zum 15.12.2021 an die Annahmestelle Qb übermittelt.

Bei der Übermittlung der Qualitätsberichte an die Annahmestelle Qb erfolgen Plausibilitätsprüfungen gemäß Anhang 4 zur Anlage Qb-R. Dabei wird zwischen weichen (Abgabe des Qualitätsberichts dennoch möglich) und harten (Ablehnung des Qualitätsberichts beim Abgabe-Upload) Plausibilisierungsregeln unterschieden. Prüfregeln, die erstmalig eingeführt oder geändert werden, werden pilotiert und bleiben auch ohne Konsequenz. Um noch vor der Übermittlung des Berichts möglichst viele Fehler oder Auffälligkeiten selbst zu identifizieren und ggf. zu beseitigen, können Krankenhäuser auch einen webbasierten Plausibilisierungsdienst nutzen: https://plausibilisierungsdienst.g-ba-qualitaetsberichte.de.

Weitere Fragen?

Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

DKTIG
Humboldtstr. 9
04105 Leipzig
E-Mail: telematik@dktig.de
Telefon: +49 341 308951-0
www.dktig.de

Public Key Verfahren

So funktioniert die Verschlüsselung

Mehr Informationen

Your Content Goes Here

Ablauf der Zertifizierung

Ihr Weg zum sicheren Zertifikat

Mehr Informationen

Klick hier

Zertifikat - Status abfragen

Ihr Weg zum sicheren Zertifikat

Mehr Informationen

Klick hier